Standortbasierter Tarifvergleich (Strom)

Gezielter Tarifvergleich mit Wettbewerbsprodukten für den operativen Energievertrieb

auch für die Energieart Gas verfügbar

Im Rah­men der täg­li­chen Kun­den­be­ra­tung und Beur­tei­lung der Wett­be­werbs­si­tua­ti­on ist die Ana­ly­se und der Ver­gleich von Pro­duk­t­ei­gen­schaf­ten des Mark­tes mit den eige­nen Pro­duk­ten essen­ti­ell. Ihr Ver­trieb benö­tigt die­se Infor­ma­tio­nen bei der Kun­den­be­ra­tung, um erfolg­rei­che Kun­den­ge­sprä­che füh­ren zu kön­nen – sowohl im Call­cen­ter als auch in der direk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on. Mit den rich­ti­gen Infor­ma­tio­nen erhält er das nöti­ge Werk­zeug, um z. B. Inter­es­sen­ten von einem Wech­sel zu Ihnen zu über­zeu­gen. Die Grund­vor­aus­set­zung für einen kon­kur­renz­fä­hi­gen Tarif ist natür­lich, dass Sie die Ange­bo­te Ihrer Kon­kur­renz ken­nen. Dafür müs­sen Sie Ihren Tarif mit dem Ange­bot der Kon­kur­renz ver­glei­chen kön­nen. Nur so erhal­ten Sie einen Markt­über­blick, vor des­sen Hin­ter­grund Sie Ihren eige­nen Tarif anpas­sen oder neu gestal­ten kön­nen.

Die App Stand­ort­ba­sier­ter Tarif­ver­gleich (Strom) unter­stützt Sie bei all die­sen Auf­ga­ben und ver­ein­facht damit sowohl Ihr ope­ra­ti­ves als auch Ihr stra­te­gi­sches Tagesgeschäft.

Funk­ti­ons­um­fang

Die hohe Fle­xi­bi­li­tät der App ermög­licht es, Strom­ta­ri­fe ver­schie­dens­ter Anbie­ter für eine ein­zel­ne Lie­fer­stel­le gegen­über­zu­stel­len. In einer über­sicht­li­chen Ver­gleichs­an­sicht wer­den die Tari­fe neben­ein­an­der dar­ge­stellt, um Unter­schie­de auf den ers­ten Blick zu erken­nen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen, etwa zu zusätz­lich mög­li­chen Abschlä­gen, wer­den eben­falls mit ange­ge­ben. So sind alle Infor­ma­tio­nen zu den Tari­fen bis ins kleins­te Detail analysierbar.

Eingabe/​Übergabe

Im ers­ten Schritt erfolgt die Anga­be der Lie­fer­stel­le, für die der Ver­gleich durch­ge­führt wer­den soll. Dies geschieht über die fol­gen­den Parameter:

  • PLZ
  • Ort
  • Stra­ße
  • Haus­num­mer

Danach wer­den Anga­ben zur Tarif­struk­tur getätigt:

  • Tarif­art (Eintarif/​Zweitarif)
  • Ver­brauch (HT bzw. HT/NT)
  • Kun­den­grup­pe (z. B. Haus­halt, Land­wirt, Gewerbe)
  • Zäh­ler­art (Drehstrom/​Wechselstrom)

Dar­über hin­aus wird fest­ge­legt, wel­che Abschlä­ge (z. B. Erst­jah­res­bo­ni, Abschluss­bo­ni) und deren zuge­hö­ri­ge Vor­aus­set­zun­gen in die Tarif­aus­wahl und Berech­nung mit ein­flie­ßen sol­len. Nach­dem die­se Grund­ein­stel­lun­gen getä­tigt wur­den, ist es außer­dem mög­lich, die Kos­ten für den Grund­ver­sor­ger der Lie­fer­stel­le zu berech­nen und auszugeben.

Ver­ar­bei­tung

Die App Stand­ort­ba­sier­ter Tarif­ver­gleich (Strom) bie­tet wei­ter­füh­rend die Mög­lich­keit, zusätz­li­che Pro­duk­te zum Ver­gleich hin­zu­zu­fü­gen. Über eine Such­funk­ti­on sind wei­te­re Ver­sor­ger aus­wähl­bar, deren Pro­duk­te im Ver­gleich berück­sich­tigt wer­den sol­len. Zu dem gesuch­ten Ver­sor­ger wer­den dann alle für den Ver­gleich ver­füg­ba­ren Tari­fe ange­zeigt. Bereits vor dem Hin­zu­fü­gen der jewei­li­gen Tari­fe zum Ver­gleich kön­nen sämt­li­che Tarif­de­tails ein­ge­se­hen werden:

  • Tarif­na­me
  • Lauf­zei­ten (Erst­lauf­zeit, Kün­di­gungs­frist, Mindestlaufzeit)
  • Gül­tig­kei­ten zu Tarif und Preis
  • Preis­stel­lung (Ver­brauchs­gren­zen, Arbeits-/Grund­preis)
  • Berech­nungs­me­tho­de (z. B. Staf­fel­mo­dell, Zonenmodell)
  • Abschlä­ge
  • Gesamt­kos­ten (Euro/​a)
  • Merk­ma­le (z. B. Online­pro­dukt, Heiz­strom, Autostrom)
  • Mess­prei­se
  • Zusatz­pro­duk­te
  • Ener­gie­mix

Gewünsch­te Tari­fe von ver­schie­dens­ten Ver­sor­gungs­un­ter­neh­men las­sen sich in den Ver­gleich auf­neh­men. Bei der Kos­ten­be­rech­nung wer­den für die Son­der­ta­ri­fe alle zu den gewähl­ten Abschlags­ty­pen und Vor­aus­set­zun­gen pas­sen­den Abschlä­ge ein­be­rech­net. Zusätz­lich wird die preis­li­che Dif­fe­renz der ein­zel­nen Tari­fe zu einem gewähl­ten Refe­renz­ta­rif ausgegeben.

Ver­wen­dung der App in Prozessen

Die App Stand­ort­ba­sier­ter Tarif­ver­gleich (Strom) lässt sich zur Markt­be­ob­ach­tung als eigen­stän­di­ges Modul ver­wen­den. Alter­na­tiv ist die Ein­bin­dung in Pro­zes­se mög­lich. Tari­fe aus vor­ge­la­ger­ten Pro­zess­schrit­ten, wie etwa der Ange­bots­kal­ku­la­ti­on, kön­nen mit in den Ver­gleich auf­ge­nom­men wer­den. Dies ermög­licht es, die Tari­fe auf ihre Wett­be­werbs­fä­hig­keit hin zu untersuchen.

Verwandte Produkte

Ihre Ansprechpartner

Kontakt
Roland hambach
Alexander linzen
Andre kuepper

Sprechen Sie mit unseren Experten

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie auch Ihre Geschäftsprozesse mit dem ene't Navigator® optimiert werden können. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungsansätze und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie Ihr Tagesgeschäft plattformgestützt optimieren können.

Go to top of page