Fremdkosten SLP (Strom)

Centgenaue Ermittlung von Netzentgelten, Abgaben, Umlagen und Messkosten für SLP-Kunden

auch für die Energieart Gas verfügbar

Für die Betreu­ung von Kun­den, die nach dem Stan­dard­last­pro­fil rein men­gen­ba­siert abge­rech­net wer­den, ist die Kennt­nis der ent­ste­hen­den Fremd­kos­ten, bestehend aus Netz‑, Mess‑, Abrech­nungs- sowie Abga­ben und Umla­ge­kos­ten, essen­ti­ell. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den begin­nend bei der Kal­ku­la­ti­on von Tari­fen bis hin zur Prü­fung von Netz­be­trei­ber­rech­nun­gen zuver­läs­sig benötigt.

Durch den Ein­satz der App Fremd­kos­ten SLP (Strom) erhal­ten Sie die benö­ti­gen Infor­ma­tio­nen cent­ge­nau, um die­se ent­we­der direkt zu nut­zen oder für wei­te­re Pro­zess­schrit­te zu verwenden. 

Funk­ti­ons­um­fang

Mit der App Fremd­kos­ten SLP (Strom) las­sen sich alle ent­ste­hen­den Fremd­kos­ten für rein men­gen­ba­siert abge­rech­ne­te Kun­den im Bereich Strom ermit­teln. Die Kun­den­grup­pe kann dabei durch ver­schie­de­ne Para­me­ter ein­ge­grenzt werden.

Eingabe/​Übergabe

Je nach Ver­wen­dungs­zweck und Inte­gra­ti­on der App in ver­schie­de­ne Pro­zes­se gibt es unter­schied­li­che Eingangsszenarien:

  • Wird die App als Start­punkt eines Pro­zes­ses ver­wen­det, wer­den vor Anga­be der Ver­brauchs­in­for­ma­tio­nen noch fol­gen­de Zusatz­pa­ra­me­ter benötigt:
    • Netz­be­trei­ber und Netz (falls meh­re­re Net­ze dem Netz­be­trei­ber angehören)
    • Belie­fe­rungs­zeit­raum
    • Span­nungs­ebe­ne
  • Ist die App in einen Pro­zess ein­ge­bun­den, bei dem durch einen vor­ge­la­ger­ten Schritt die­se Infor­ma­tio­nen bereits über­mit­telt wur­den, ent­fal­len die o. g. Eingaben.

In bei­den Vari­an­ten wird im Anschluss die Lie­fer­stel­le durch Anga­be der Ver­brauchs­in­for­ma­tio­nen, die zur Ermitt­lung der Kos­ten not­wen­dig sind, wei­ter beschrieben.

Dabei ist zunächst fest­zu­le­gen, für wel­che Kun­den­grup­pe eine Kal­ku­la­ti­on erfol­gen soll. Fol­gen­de Kun­den­grup­pen kön­nen über eine Aus­wahl­lis­te fest­ge­legt werden:

  • Haus­halt
  • Gewer­be
  • Spei­cher­hei­zung getrennt
  • Spei­cher­hei­zung gemeinsam
  • Wär­me­pum­pe (unter­bro­che­ne Belie­fe­rung möglich)
  • Schwach­last
  • Kom­mu­na­ler Eigenverbrauch
  • Elek­tro­mo­bi­li­tät
  • Stra­ßen­be­leuch­tung

Wenn die Kun­den­grup­pe aus­ge­wählt wur­de, erschei­nen die wei­te­ren Fel­der ent­spre­chend der Kun­den­grup­pe, sodass alle not­wen­di­gen Ver­brauchs­ein­ga­ben vor­ge­nom­men wer­den kön­nen. Ein­ga­be­fel­der, die nicht benö­tigt wer­den, sind ent­spre­chend ausgeblendet.

Ver­ar­bei­tung

Auf Basis der über­mit­tel­ten Ver­brauchs­da­ten wer­den für die kon­kre­te Lie­fer­stel­le und den ange­ge­be­nen Belie­fe­rungs­zeit­raum die Netz­kos­ten, Mess- und Abrech­nungs­kos­ten sowie sons­ti­ge Kos­ten (Umla­gen und Abga­ben) ermit­telt. Für die Kal­ku­la­ti­on wird der Stan­dard­mess­um­fang in Abhän­gig­keit von den Ver­brauchs­ein­ga­ben herangezogen.

Die Aus­ga­be der Kos­ten erfolgt dabei für jeden Arti­kel sepa­rat. Hat im Belie­fe­rungs­zeit­raum ein Preis­re­ge­lungs­wech­sel statt­ge­fun­den, wer­den die Kos­ten pro Arti­kel und Gül­tig­keits­zeit­raum einer Preis­re­ge­lung ausgegeben.

Zusätz­lich wer­den neben den berech­ne­ten Fremd­kos­ten auch die der Berech­nung zugrun­de­lie­gen­den und vom Netz­be­trei­ber ver­öf­fent­lich­ten Prei­se angezeigt. 

Ver­wen­dung der App in Prozessen

Die App Fremd­kos­ten SLP (Strom) kann als Start­punkt eines Pro­zes­ses ver­wen­det wer­den. In die­sem Fal­le erfolgt eine Aus­wahl des zu kal­ku­lie­ren­den Netz­be­trei­bers und Belieferungszeitraums.

Dar­über hin­aus kann die App auch so in Pro­zes­se ein­ge­bun­den wer­den, dass durch einen vor­ge­la­ger­ten Schritt die Infor­ma­tio­nen zum Netz­be­trei­ber und Belie­fe­rungs­zeit­raum bereits über­mit­telt wer­den. Die­se schon gelie­fer­ten Infor­ma­tio­nen wer­den dann in der App ver­wen­det. Die für die Kos­ten­kal­ku­la­ti­on not­wen­di­gen Ein­ga­ben redu­zie­ren sich damit auf die Anga­ben zu Kun­den­grup­pe und Verbrauchsverhalten.

In bei­den Fäl­len kann die App für Pro­zes­se ver­wen­det wer­den, die für eine Lie­fer­stel­le oder ein Netz die Netz‑, Mess- und Abrech­nungs­kos­ten sowie Umla­gen benö­ti­gen, um die­se z. B. für die Ange­bots­er­stel­lung wei­ter zu verarbeiten.

Verwandte Produkte

Ihre Ansprechpartner

Kontakt
Roland hambach
Alexander linzen
Andre kuepper

Sprechen Sie mit unseren Experten

Lassen Sie sich unverbindlich beraten, wie auch Ihre Geschäftsprozesse mit dem ene't Navigator® optimiert werden können. Wir zeigen Ihnen individuelle Lösungsansätze und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, wie Sie Ihr Tagesgeschäft plattformgestützt optimieren können.

Go to top of page