Changelog | 28. April 2020

Neuer Webservice sowie neue und verbesserte Funktionen auf dem ene't Navigator®

Von nun an steht Ihnen ein neuer Webservice zur Hochlastzeitfensterermittlung zur Verfügung. Außerdem wurden zahlreiche Apps durch neue Funktionen ergänzt.

Neu­er Web­ser­vice Hoch­last­zeit­fens­ter ermit­teln (Strom)

Ab sofort steht der Web­ser­vice Hoch­last­zeit­fens­ter ermit­teln (Strom) zur Verfügung.

Durch ihn wer­den für eine Adres­se die Hoch­last­zeit­fens­ter inkl. zuge­hö­ri­ger Fei­er­ta­ge ermittelt.

Fremd­kos­ten SLP (Strom)

Mit der App Fremd­kos­ten SLP (Strom) ist nun auch die Kos­ten­er­mitt­lung für Schwach­last­ta­ri­fe möglich.

Über die Check­box Schwach­last­ta­rif mög­lich" kann bestimmt wer­den, ob bei der Fremd­kos­ten­er­mitt­lung die Kos­ten für einen Schwach­last­ta­rif berück­sicht wer­den sol­len. In die­sem Fall wird die ver­güns­tig­te Kon­zes­si­ons­ab­ga­be für den Nie­der­ta­rif-Ver­brauch herangezogen.

Fremd­kos­ten SLP (Strom und Gas) und Fremd­kos­ten RLM (Strom und Gas)

Der PDF-Export für die Apps Fremd­kos­ten SLP (Strom und Gas) sowie Fremd­kos­ten RLM (Strom und Gas) wur­de optimiert.

Für eine bes­se­re Über­sicht­lich­keit sind die Inhal­te der PDF ab sofort auch in die aus der App bekann­ten Kate­go­ri­en Netz­nut­zung“, Mess­kos­ten“ sowie sons­ti­ge Kos­ten“ unterteilt.

Fremd­kos­ten SLP (Gas) und Fremd­kos­ten RLM (Gas)

In den Apps Fremd­kos­ten SLP (Gas) und Fremd­kos­ten RLM (Gas) gibt es ab sofort eine neue Funktion.

Wenn ein Netz­be­trei­ber kei­ne Prei­se für eine bestimm­te Zäh­ler­grö­ße anbie­tet, wird für die Berech­nung auto­ma­tisch der nächst­grö­ße­re Zäh­ler her­an­ge­zo­gen, für den Prei­se vor­han­den sind.

Fremd­kos­ten RLM (Strom)

In der App Fremd­kos­ten RLM (Strom) gibt es eine neue Funk­ti­on, die bereits aus der App Fremd­kos­ten SLP (Strom) bekannt ist.

Ab sofort ist auch im Bereich der Regis­trie­ren­den Leis­tungs­mes­sung (RLM) die Ein­ga­be eines Zeit­raum­ver­brau­ches mög­lich. Als Alter­na­ti­ve zu einem Jah­res­ver­brauch kann jetzt auch der Ver­brauch für einen selbst fest­ge­leg­ten Belie­fe­rungs­zeit­raum ein­ge­ge­ben werden.

Regio­na­ler Tarif­ver­gleich (Strom und Gas), Stand­ort­ba­sier­ter Tarif­ver­gleich (Strom und Gas), Regio­na­le Posi­ti­ons­ana­ly­se (Strom und Gas) sowie Tarif­op­ti­mie­rung Wett­be­werb (Strom und Gas)

In den Apps Regio­na­ler Tarif­ver­gleich (Strom und Gas), Stand­ort­ba­sier­ter Tarif­ver­gleich (Strom und Gas), Regio­na­le Posi­ti­ons­ana­ly­se (Stro­mund Gas) sowie Tarif­op­ti­mie­rung Wett­be­werb (Strom und Gas) kön­nen ab sofort Pro­fi­le zu den Auf- und Abschlä­gen ange­legt wer­den, die in der Kal­ku­la­ti­on berück­sich­tigt wer­den sollen.

Inner­halb der Pro­fi­le kann fest­ge­legt wer­den, wel­che Auf- und Abschlä­ge sowie Vor­aus­set­zun­gen in die Berech­nung mit­ein­be­zo­gen wer­den. Die­se Pro­fi­le sind spei­cher­bar und kön­nen somit auch bei spä­te­ren Kal­ku­la­ti­on wie­der auf­ge­ru­fen werden.

Ihre Ansprechpartner

Go to top of page